toolpool© Maschinenvermietung

Pettenkoferstr. 15-17 • 68169 Mannheim
Unsere Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstags geschlossen

H111 Gasheizgebläse 17 KW

    Das "mittlere" Heizgebläse eignet sich zum Erwärmen größerer Räume. Zum Betrieb braucht man neben Gas zum Heizen, auch Strom für den Gebläsemotor. Das Gerät wird für Parties in Kellern, auf ungeheizten Dachböden oder in Zelten eingesetzt. Der Gasverbrauch liegt bei 600g/h. Gasflaschen werden auf Wunsch von toolpool mitgegeben.

    Der Schlauch des Gerätes wird am Ventil der Flasche festgeschraubt (Linksgewinde) und das Ventil geöffnet. Hört oder riecht man jetzt, dass Gas ausströmt, muss der Gasanschluss überprüft, die Mutter am Schlauch muss fester angezogen werden. Dann drückt man den Einschaltknopf der Schlauchbruchsicherung (neben dem Druckminderer am "Flaschenende" des Schlauchs):

    Gasheizgebläse 17 KW Vor Inbetriebnahme des Brenners muss zunächst das Gebläse eingeschaltet werden. Dann drückt man den Knopf des Sicherheitsventils, hört Gas ausströmen, hält den Knopf fest und drückt mit der anderen Hand mehrfach den Zündknopf, bis das ausströmende Gas zündet. Dann muss man den Knopf des Sicherheitsventils noch etwa zehn Sekunden festhalten. Lässt man ihn zu früh los, erlischt die Flamme wieder und man muss den Zündvorgang wiederholen.

    Beim Ausschalten des Gerätes ist es wichtig, dass man zuerst das Gas und dann den Strom ausschaltet. Bei umgekehrter Ausschaltfolge kann ein Fühler im Gerät überhitzen und das Gerät beschädigt werden. Das Sicherheitsventil öffnet dann nur noch, wenn man den Knopf festhält. Das Gerät kann so nicht mehr eingesetzt werden.

    ACHTUNG!! Alle Gasheizer verbrauchen Sauerstoff und erzeugen Wasserdampf. Man darf sie also nur in gut belüfteten Räumen einsetzen.


Pettenkoferstr. 15-17
68169 Mannheim
Telefon: (0621) 33 33 33